Einsatzbereiche

Über kurz oder lang: Sicherheit auf allen Wegen

Ob für den kurzen Transport von einem Kliniktrakt in einen anderen, für eine längere Fahrt oder sogar einen mehrstündigen Flug: Dank des modularen Plattformkonzepts können unsere Transportinkubatoren für nahezu jeden Einsatzbereich ausgestattet werden. 

Luftfahrt
Kliniken
Rettungsdienste

Da zu unseren Kunden sowohl Kliniken als auch Rettungsdienste und Betreiber von Hubschraubern und Ambulanzflugzeugen zählen, sind die entsprechenden Bescheinigungen für den unbedenklichen außerklinischen Transport am Boden und in der Luft unabdingbar. Für die von uns verwendeten medizintechnischen Komponenten liegt die Bestätigung der unbedenklichen Verwendbarkeit nach Anhang 1 der Richtline 93/42/ EWG vor, deren Prüfgrundsätze unter anderem die DIN EN 1789 beinhalten.

Der von uns verwendete Transportinkubator TI 500 erfüllt zudem die hohen Anforderungen der emergency landing conditions nach RTCA-DO- 160 E bzw. F, welche für einige unserer Luftfahrtkunden als Grundlage der Beschaffung dient. Einer der weltweit größten Ausstatter für Ambulanz Jets, Spectrum Aeromed, vertraut seit Jahren ausschließlich auf die med. Ausstattung durch Inkubatorsysteme von Hissin Medizintechnik GmbH.

Kontakt und Service

Für Informationen oder Anfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Sie erreichen uns unter der unter der folgenden Telefonnummer. Oder senden Sie uns eine E-Mail.

TEL.: 06171/20625-20

Unsere Partner:

Im Bereich Transport-Inkubatoren bauen wir auf langjährige Partnerschaft mit folgenden Herstellern:

  • Dräger, Lübeck     
  • GE Medical, Freiburg             
  • Zoll, Köln                               
  • BBraun, Melsungen     

Einen Überblick über alle Hersteller finden Sie hier.